Umgebung

Das Moselland...

Eine traumhafte Schifffahrt, der Altstadtbummel in Zell, eine lustige Planwagenfahrt durch die Weinlagen zu herrlicher Panoramasicht, begleitet vom Winzer und Wein; alle Achtung, das ist ein Wochenende mit vollem Programm! 
 

Kultur

Wo 2000 Jahre lang die Weinkultur zu Hause ist, ist selbstverständlich auch die Kunst zu Hause. Zu erleben bei einem ebenso hochkarätigen wie unvergesslichen Konzert des zugleich größten klassischen Musikfestivals im Bundesland: dem → Mosel Musikfestival. Dort geben die Stars der Szene ein Stelldichein, immer ganz nah am Publikum und immer vor historischer Kulisse. Oder bei Kleinkunst im → Haus Waldfrieden sowie in der → Villa Üßbach, wo neben rassigen Rieslingweinen Konzerte, musikalisch-literarische Weinproben, Film‑, Theater- und Kabarettaufführungen begeistern. Lokales Handwerk gibt es auch zu erleben, wie z.Bsp. in der →historischen / Senfmühle in Cochem.

Mosel für Abenteurer

→ Der Moselsteig ist seit seiner kürzlichen Eröffnung bereits ein Renner unter den Langstrecken in Deutschland und ein Muss für jeden Wanderer. Kein Wunder. Bei den Aussichten. Ein Einstieg? Ganz in Hotelnähe natürlich – bitte einsteigen!

Apropos Radeln: Fahrradfahren an der Mosel ist ein Erlebnis. Vorausgesetzt man ist auf den richtigen Wegen. Und von denen gibt es reichlich. Zu herrlichen Aussichtspunkten und geschichtsträchtigen Orten, entlang weltberühmter Weinlagen durch prächtige Weinkulturlandschaft → Mosel-Radweg → Maare-Mosel-Radweg → Vulkan-Rad-Route Eifel

Vulkaneifeltherme und Wellness

Zum Bömers gehört eine Badewelt. Nicht irgendeine, sondern mit der → Vulkaneifeltherme im benachbarten Bad Bertrich ein Wellness-Erlebnis der Extra-Klasse. Freuen Sie sich auf  wohltuende Entspannung und ausgiebiges Vergnügen im heilenden Thermalwasser von Deutschlands einziger Glaubersalztherme und ihrer einzigartigen Saunalandschaft. Wellness pur also! Freuen Sie sich aufs Abtauchen im heilenden Thermalwasser und auf abwechlsungsreiche Dampf ablassen in fünf Erlebnissauenen.

TippWellness Pauschale mit Hotelaufenthalt.

Taglich wechselnd

Freuen Sie sich auf unsere täglich wechslenden Ausflugstipps. Sie führen beispielsweise in die nahegelegenen Städte wie Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach, Zell oder Cochem, laden zu Schiffspartien ein, führen zu sagenhaften Burgen wie der Burg Arras oder der Burg Eltz und verraten attraktive Shopping- und Einkehrtipps. Für den geeigneten Transfer sorgen als Vergnügen an der frischen Luft unser Mini-Cabrio- und der Elektrorad-Verleih.
Beispiele? Samstags sollten Sie Alf und das nahegelegene Städtchen Zell kennenlernen, letzteres am besten bei einer Schiffspartie. Den Sonntag sollten Sie in der Vulkaneifeltherme Bad Bertrich in einen Verwöhntag verwandeln. Wie wäre es am Montag mit einer Fahrt zur Burg Eltz und an die Moselmündung in Koblenz? Am Abend folgt der traditionelle Gästeempfang … Dienstags dann ein Besuch der beiden berühmten Doppelstädte Traben-Trarbach und Bernkastel-Kues. Deutschlands größten Käfer kommen Sie am Mittwoch bei der Hirschkäfertour auf die Spur und donnerstags in Ediger dem puren Mittelalter. Und wen die Antike interessiert, der sollte sich freitags auf keinen Fall eine Erlebnisführung durch die Porta Nigra in Trier entgehen lassen … → Alle Veranstaltungen

Sie wollen Sich überraschen lassen? Wir arrangieren die besten Touren für Sie in der Pauschale: → Unsere Arrangements im Überblick 

Bömers Mosellandhotel Willkommen

Locals

Die besten Reiseführer sind immer die Einheimischen. Logisch. Sie sind im Ort geboren und aufgewachsen, kennen Land und Leute, Geschichte und Geschichtchen, sind authentisch. Und im Bömers schon immer sozusagen das Salz in der Arrangement-Suppe. Dazu gehören beispielsweise die ehemalige Gebietsweinkönigin → Janine Reichert, der Slow-Food-Winzer → Timo Stölben und der Weinbauingenieur → Joachim Schumacher mit ihrem Weinwissen genauso wie unser → Revierförster Rink, der sich ganz dem Hirschkäfer verschrieben hat. Und nicht zu vergessen → Norbert Krötz, der spannende geschichtliche Einsichten vermittelt und erlebnisreiche Wanderungen oder Kanufahrten führt.

Alfer Impressionen

Alf ist zwar ein kleines, idyllisches Winzerdorf an der Mosel, besitzt aber dennoch eine große Lage: denn von hier aus ist man genauso schnell in den Moselmetropolen Cochem und Bernkastel-Kues, am Deutschen Eck in Koblenz wie in der antiken Kaiserresidenz Trier. Zur Schwarzen Katz nach Zell genügt ein Katzensprung, nur wenig weiter entfernt liegt die Jugendstilstadt Traben-Trarbach. Also ein idealer Standort für Unternehmungen. Der sich sehen lassen kann. Mehr Informationen zu Alf hier.

Land des Weines...

Unseren Weinfreunden bieten wir diese zusätzlich buchbaren Arrangements an (ab 6 Personen, bitte Voranmeldung):

  • Wein plus! Weinverkostung mit Winzervesper (Aperitif mit Baguette und Öl, Käse, Wurst, Schinkenplatte)
    mit Weißwein & Rotwein, Fruchtsalat mit Süßwein, zum Schluss Wein nach Wahl (dienstags 18 Uhr, Dauer ca. 3 Std.)
    p.P. inkl. Shuttle 29 €
  • Weinprobe im prämierten Weingut inkl. Shuttle p. P. 15 €
  • Wein-Sensorik-Seminar p. P. 24 €
  • Das 1 x 1 des Weins p. P. 19 €
  • Weine mit Aussicht – eine unvergessliche Weinprobe in luftiger Höhe auf dem
  • Aussichtsturm Prinzenkopf in Alf p. P. 19 €
  • Geführte Tour mit dem Wein- und Erlebnisbegleiter (Dauer ca. 3. Std.) p. P. 15 €

Buchbar ab 1 Person:

  • Kleine Weinprobe erstklassiger Moseltropfen p. P. 12 €
  • Probe von VDP Weingütern p. P. 19 €

Außerdem jetzt im Spezialangebot: Pauschale Weinerlebnis mit Aufenthalt.

Lage

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen