Wir freuen uns auf Sie.

Buchen Sie direkt und spa­ren Sie min­des­tens 5 € pro Per­son und Nacht!

Ein guter Start

Beim mosel­län­di­schen Früh­stücks­buf­fet von 8 bis 11 Uhr star­ten Sie mit Sec­co, Müs­li-Ecke, Rühr­ei, Saft­bar mit fri­schem Oran­gen­saft und Obst in den Tag. Wir wis­sen um die Qua­li­tät, Her­kunft und Ver­ar­bei­tung, des­halb lan­den vie­le Pro­duk­te aus der Regi­on und Zuta­ten, die einen kur­zen Weg hin­ter sich haben, auf Tisch und Tel­ler. Genie­ßen Sie auch neben den regio­na­len Pro­duk­ten unse­re Haus­spe­zi­al­tä­ten, vom Bömers Küchen­team für Sie frisch zube­rei­tet. Der ganz beson­de­re Genuss, das haus­ge­mach­te Wein­ge­lee und die Wein­bergs­pfir­sich­mar­me­la­de.

Echt, ehrlich und gesund

Sie wün­schen eine klei­ne Stär­kung für zwi­schen­durch? Ger­ne, täg­lich von 8 bis 20 Uhr bie­ten wir klei­ne Lecke­rei­en im Gar­ten­café und in unse­rer Wein­bar (Frei­tags & Sams­tags bis 22 Uhr). Nach Vor­anmel­dung und bei mind. 6 Gäs­ten berei­ten wir Ihnen auch ger­ne ein Gericht aus der tra­di­tio­nel­len Win­zer­kü­che indi­vi­du­ell und frisch zu. Dazu ver­pflich­tet uns die Mit­glied­schaft bei „Slow Food“ und die Aus­zeich­nung der „Dach­mar­ke Mosel“. Unser Tipp fürs Wochen­en­de: Bömers lecke­rer Kuchen auf einer der gemüt­li­chen Ter­ras­sen oder im Hotel­gar­ten zusam­men mit einem duf­ten­den Cap­puc­ci­no bedeu­tet wah­res Glück.

Wah­res Glück fin­den Wein­freun­de und Ken­ner auch auf unse­rer umfang­rei­chen Wein­kar­te. Wel­chen Trop­fen dür­fen wir Ihnen emp­feh­len?

Von uns empfohlen

Die Krea­ti­vi­tät Viel­falt der regio­na­len Küche ist aus­ge­zeich­net – zumin­dest, wenn Sie einer unse­rer Emp­feh­lun­gen fol­gen. Die lang­jäh­ri­ge Part­ner­schaft mit ambi­tio­nier­ten Restau­rants sorgt für Genüs­se, indi­vi­du­ell und für jeden Geschmack. Wor­auf haben Sie Appe­tit? Wir küm­mern uns um die Reser­vie­rung …